Unser Zuchtziel und unsere Erwartung an die Welpenbesitzer:

Unsere Kleinen Münsterländer zeichnen sich als hervorragende Allrounder aus: Stets arbeitsfreudig und scharf am Wild, trotzdem leichtführig und als Familienhund entspannt und freundlich. Diese Eigenschaften, auf die wir auch bei der Vererbung viel Wert legen, machen unsere Hunde zu unverzichtbaren Jagdhelfern. Unsere Hunde stehen im ständigen jagdlichen Einsatz, wir setzen beide zu Treib- und Drückjagden, auf dem Gänse- und Entenstrich, zu kleinen Stöberjagden auf Raub- und Schalenwild oder auf Nachsuchen ein.

Unsere Welpen werden bestmöglich auf die Aufgaben in ihrem neuen jagdlichen Zuhause vorbereitet und vorgeprägt. Sie kennen bei Abgabe bereits die üblichen Umgebungs- und Alltagsgeräusche, Autofahrten, den Gang zum Tierarzt, fremde Menschen und Kinder und auch den Umgang mit anderen Haustieren. Sie erhalten vielseitigen Kontakt mit erlegtem Raub- und Nutzwild und die Frühförderung der jagdlichen Anlagen. Sie wachsen zusammen mit uns in der Familie und im Haus auf, kennen aber auch den Aufenthalt draußen im Zwinger. Wir leben in unserem Revier, daher kennen die Welpen regelmäßige Ausflüge in die Natur, und sie können dort schon viele spannende Eindrücke sammeln.

Delta II vom Kiefernwalde im Schnee

Deltas erste Begegnung mit Schnee

Wir unterstützen die zukünftigen Welpenbesitzer gern bei der Ausbildung der Hunde und bei der Prüfungsvorbereitung und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Gegenzug erwarten wir von den künftigen Welpenbesitzern, daß die Hunde jagdlich ausgebildet und geführt werden. Daher erfolgt die Abgabe auch ausschließlich an aktive Jägerinnen und Jäger. Eine Vorstellung auf der Verbandsjugendprüfung (VJP) sowie Herbstzuchtprüfung (HZP) + Brauchbarkeit setzen wir voraus, weiterführende Prüfungen wie z.B. die VGP wären wünschenswert.

Um Rückschlüsse auf die Gesundheit unserer Welpen und unser Zuchtergebnis ziehen zu können, würden wir es gern sehen, wenn die Hunde auf einer Zuchtschau vorgeführt würden und die Untersuchung auf HD (Hüftdisplasie) sowie EU (ektropischen Ureter) erfolgt.

Wurfplanung

A-Wurf vom Fuchslande

Wir erwarten ca. Mitte - Ende Februar 2022 die Läufigkeit von Delta. Nach reichlicher Planung und Sichtung von potentiellen Deckrüden sind wir final zu dem Entschluss gekommen, Delta mit unserem Rüden Zazou vom Kiefernwalde zu verpaaren. Zazou bringt die Passion, den Finderwillen und den ausgeprägten Spurlaut mit, Delta dagegen die Ruhe, Ausgeglichenheit und ihr hohes Maß an Führigkeit. Wir versprechen uns passionierten Nachwuchs, der trotzdem durch ein ruhiges Wesen besticht. 

Inzuchtkoeffizient: 3,52%
Homogenitätskoeffizient: 2,05%
EPI-Auftrittswahrscheinlichkeit: 0,62%

Zuchtwerte:  Laut  Spur  Nase  LE  Suche  Vorstehen  Führigkeit  Schussfestigkeit  Hüftqualität  Nabelbruch  Schulterhöhe              Datenstand 02/2022 Dogbase
                  104   109   107   113  109        107           105              106                124             96                101

Delta II vom Kiefernwalde
Delta II vom Kiefernwalde
Zazou vom Kiefernwalde
Zazou vom Kiefernwalde

Updates

27 März 2022

Verpaarung

Verpaarung Delta II und Zazou vom Kiefernwalde

Die Verpaarung von Delta und Zazou hat geklappt. Jetzt heißt es Daumen Drücken!

Ultraschalltermin

Delta II vom Kieferwalde Ultraschall

Der Ultraschall hat es heute bestätigt - es ist Nachwuchs unterwegs!

19 April 2022

4 Mai 2022

Delta in der Trächtigkeit

Delta II vom Kiefernwalde

Deltas Bauch wächst und wächst...

Herztöne der Welpen

Delta II vom Kiefernwalde

Den Herzschlag einiger Welpen kann man schon hören.

11 Mai 2022

18 Mai 2022

Röntgentermin

Delta II vom Kiefernwalde

Heute haben wir mal geschaut, wie viele Welpen wir erwarten können und haben es anhand von Delta's Umfangzuwachs schon erahnt. Es werden wohl mindestens 11 Welpen werden :) 

Wurftag

Delta II vom Kiefernwalde Welpen

Heute hat Delta 12 gesunde Welpen zur Welt gebracht. 7 Hündinnen und 5 Rüden. Allen geht es gut!

26 Mai 2022

07 Juni 2022

Heute haben die Welpen ihre erste Entwurmung erhalten, zusammen mit den erwachsenen Hunden. Alle haben diese gut vertragen.

20 Juni 2022

Einige tolle Tage liegen hinter uns und es hat sich viel getan. Die Welpen haben sich prächtig entwickelt und sind schon sehr aktiv dabei ihre Umwelt zu entdecken. Sie sind bereits tagsüber in den Zwinger mit Auslauf gezogen und erkunden dort jeden Tag ein bisschen mehr, was es alles zu entdecken gibt. Mit dem Durchbrechen der Milchzähne gibt es nun auch schon täglich feste Nahrung, bestehend aus Welpenfutter und frischem Fleisch.
KLM vom Fuchslande Zwinger
Zwingeranlage

Die Zwingeranlage bietet sehr viel Platz für Delta und die Welpen und es gibt dort einiges zu entdecken.

KLM vom Fuchslande Welpenfütterung
Zufüttern

Nach und nach werden die Welpen an feste Nahrung herangeführt. Fleischtatar ist der Favorit...

Delta II vom Kiefernwalde
Welpenpflege

Delta kümmert sich intensiv um die Pflege der Kleinen.

Delta II vom Kiefernwalde
Ruhen

Das gemeinsame Ruhen bestimmt den größten Teil des Tagesablaufes.

KLM vom Fuchslande
Lieblingsplätze

Jeder findet seinen Lieblingsplatz, egal ob auf der Wiese, auf einem der Liegekissen, oder in der Schutzhütte.

KLM vom Fuchslande
Milchzähne

Bei allen kommen die Milchzähne durch.

KLM vom Fuchslande
Kontaktliegen

Das Kontaktliegen genießen alle, nicht nur die Welpen :)

Toben geht immer...

...und die Welt entdecken

...und fressen...

...und wieder toben...

...weitertoben...

und weiter mutig die Welt entdecken.

Der Rascheltunnel erfreut sich großer Beliebtheit :)

Zuchthündin

Delta II vom Kiefernwalde

Delta II vom Kiefernwalde auf der BHZP

JKN/I Delta II vom Kiefernwalde

Zuchtbuch-Nr. 20-0105, Wurfdatum: 24.01.2020

aus Bella vom Kiefernbusch, nach Herrskapets Prinz

Prüfungen:   VJP 72 Punkte

                      HZP 178 Punkte, l.E. 10 

                      IMP-B 367 Punkte o.l.E. Grindsted, DK

                      BHZP 188 Punkte, l.E. 10

                      VGP 325 Punkte, II. Preis Ü-Fährte, Stöbern o. Ente 4h,                       Bringselverweiser

                      Sil., HN, BTR, LN

Zuchtschau:  sg/sg, 53cm

                      HD-A, HQ 0,95, EU-A

Delta ist 2020 zu uns gekommen. Sie ist äußerst passioniert, hält aber stets die Bindung zum Führer und arbeitet hervorragend mit diesem im Team. Sie hat einen hohen „will to please“ und möchte immer alles richtig machen. 2021 war unser Prüfungsjahr, wir haben insgesamt 6 Prüfungen in diesem Jahr erfolgreich geführt.

Delta hat bereits in ihrer ersten Jagdsaison 2021/2022 auf einigen Drück- und Treibjagdeinsätzen einen sehr guten Job gemacht und viel Wild auf die Läufe gebracht. Auf Gänse- und Entenjagden beweist sie einen hohen Finderwillen, eine ausgeprägte Wasserfreude und erstöbert kompromisslos auch die Stücke, die sich geflügelt „vom Acker machen“. Niederwild steht sie fest vor, nach dem Schuss bringt sie bedingungslos. Sie ist mit viel Eifer und Freude bei der Jagd dabei, bleibt aber immer besonnen, abrufbar und ist sehr gehorsam. Delta besitzt eine gute Portion Raubwildschärfe und jagt am Wild sichtlaut, mit Verstand und nicht selbstgefährdend.

Abseits der Jagd und im Haus ist sie ruhig, kuschelig und leichtführig, aber auch wachsam. Zu allen Menschen und Artgenossen ist sie stets freundlich und aufgeschlossen. Auf der Zuchtschau in Grindsted (DK) lobten die Zuchtrichter ihr äußerst ruhiges und ausgeglichenes Wesen und belohnten uns mit 11 Punkten.

Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen auf der internationalen und der Bundesprüfung darf Delta die Leistungsabzeichen JKN und JKI in ihrem Namen tragen. 

Stammtafel Delta II vom Kiefernwalde

Ahnentafel v. Delta II vom Kiefernwalde

Deckrüde

Zazou vom Kiefernwalde

Zazou vom Kiefernwalde

\ Zazou vom Kiefernwalde

Zuchtbuch-Nr. 17-0192, Wurfdatum: 08.02.2017

aus Wicki vom Kiefernwalde, nach JKN Walko vom Forstweg

Prüfungen:   VJP 72 Punkte

                      HZP 166 Punkte, l.E. 10 

                      VGP 302 Punkte, III. Preis Ü-Fährte

                      Spl./Sil., HN, BTR, LN

 

Zuchtschau:  sg/v, 55cm

                      HD-A, HQ 0,97, EU-A

„Ein guter Jagdhund findet Wild!“ – Das waren die Worte meines Ausbilders, die zu 100% auf Zazou zutreffen.

Zazou ist 2017 bei uns als erster Jagdhund eingezogen. Er ist ein wesensfester, recht temperamentvoller und passionierter Rüde, der stets freundlich und gut aufgelegt ist. Auf norddeutsch gesagt: den muss man eher einbremsen statt anschieben ;-) Raubwild- und überhaupt Wildschärfe und einen hohen Finderwillen sowie Spurtreue zeichnen ihn aus. In der Hasenspur auf der VJP erntete Zazou 12 volle Punkte. Er konnte auf allen Prüfungen sowohl Spur- als auch Sichtlaut an unterschiedlichen Wildarten zeigen. Auf der VGP sprengte Zazou im Fach Stöbern eine Rotte Sauen laut aus einem Reisighaufen und erntete nach einer kurzen Hatz das Lautjagerabzeichen LN.

In 2018 haben wir die Jugendsuche (VJP) und die Herbstzuchtprüfung (HZP) + Brauchbarkeit auf Niederwild erfolgreich absolviert, im Oktober 2019 bestehen wir gemeinsam die VGP. Am 22.02.2020 brachte Zazou den Fuchs auf der BTR als drittschnellster Hund.
Im November 2019 haben wir Zazou ein zweites Mal auf der Zuchtschau in Scheeßel vorgestellt. Er wurde schönster Rüde der Gebrauchshundeklasse mit sg/v! 

Hier das vollständige Zuchtschauergebnis aus der Landesgruppe Hannover-Braunschweig. 

Zazous Passion gilt den Sauen, die er sicher aufstöbert, stellt und bindet oder eben sprengt und verfolgt, bis diese erlegt werden können. Er arbeitet mit Verstand und ohne Selbstgefährdung. Seine Spezialität: Rotten umlaufen und zurück in das Treiben führen. Er liebt die Jagd auf jegliches Flugwild, aber auch die gelegentlichen Klapperjagden unter der Flinte. Auf Nachsuchen führt er uns stets sicher zum Ziel. Zazou ist äußerst raubwildscharf und besitzt das Leistungsabzeichen HN. Abseits der Jagd ist Zazou ein sehr verträglicher und freundlicher Rüde, im Haus ist er ruhig und angenehm, und er respektiert den Burgfrieden mit unseren Katzen 

Die Daten zu Zazou sind im Decküdenkatalog des Verbands Kleine Münsterländer e.V. abrufbar.

Stammtafel Zazou vom Kiefernwalde

Ahnentafel v. Zazou vom Kiefernwalde

KLM-VOM-FUCHSLANDE
  • Mail: info@klm-vom-fuchslande.de
  • Tel: +49 4543 2719982

Fotos

Silke Jahnke - Annika Plinke - Jagdhunde Foto Tiefenbacher -  Stefanie Sengelmann

Folge uns